Über die Show

In der Schwadroniershow wird über alle möglichen Themen aus den Bereichen Fotografie, Gesellschaft und Kultur philosophiert, diskutiert, referiert und wie es der Name schon vermuten lässt: schwadroniert.

Dabei geht es nicht darum sich Freunde oder Feinde zu machen, sondern um das Besprechen der Themen und sich eine Meinung zu bilden und niemandem nach dem Mund zu reden. 


Wenn auch Du einmal in dieser Show zu Gast sein und mit mir diskutieren willst schreibe mich bitte ganz einfach und unkompliziert an!


In Jacobssons Technologischem Wörterbuch von 1794 wird wildes Fuchteln mit dem Säbel oder dem Degen um Feinde abzuhalten als Schwadronieren bezeichnet.

Übertragen auf die Sprache bedeutet es viel, lebhaft und aufdringlich zu erzählen.